Kinder

Freitag, der 13. und kein bisschen Horror! Das war die lange Nacht der Forschung!

21.30 Uhr und alle ein bisschen aufgedreht, gleichzeitig müde. Zufrieden und stolz auf unsere gemeinsame Performance bei der langen Nacht der Forschung räumen wir – Schüler und Schülerinnen, Lehrende der Praxisschule verstärkt durch Fr. Bucher-Spielmann (Fachdidaktik Biologie) – unsere Stationen ab. Ein kleiner Rückblick!

Wir hatten ab 16.00 alle Hände voll zu tun, wie in der Bildergalerie zu sehen, haben den kleinen und großen Besucherinnen und Besuchern Rede und Antwort gestanden, erklärt, angeleitet, Fragen durch Gegenfragen beantwortet und unsere Projekte mit viel Engagement präsentiert. 

Der eine oder andere von uns wird wohl heute noch von Farbpunkten Schwarzen Linien, ausgebüchsten Ozobots und Pilzen in sämtlichen Größen und Schleimigkeiten träumen oder statt Schäfchen Besucherinnen und Besucher im Hindernissparkur zählen.

  

Eines haben wir alle gemeinsam: Einen riesen Stolz, dass wir alles bestens und mit viel Spaß über die Bühne gebracht haben. Vielleicht bist ja DU in zwei Jahren im Team der Praxisschule bei der langen Nacht der Forschung dabei, vielleicht als Besucherin oder Besucher, vielleicht als Akteurin oder Akteur. Wir sind gespannt.

Hier der Link zur Bildergalerie: hier klicken

Schuljahr: