Kinder

Lesen ist unerlässlich!

Wie uns der schulische Alltag zeigt, ist das Lesen unerlässlich. Ob in Deutsch, in Englisch, in Mathematik und in allen anderen Fächern – überall wird gelesen. Dabei sind grundsätzlich die Lesefreude und die Lesemotivation der Schülerinnen und Schüler hervorzuheben. Oft haben wir Lehrpersonen aber die Erfahrung gemacht, dass die weniger guten Leserinnen und Leser oft nicht über das Dekodieren von Wort- und Satzstrukturen hinauskommen. Ein Mittel, um das Lesen als Erlebnis wahrzunehmen, ist das vortragende Lesen in Form der Lesetandems.

Immer zwei Jugendliche bilden ein Tandem, wobei der Lesetrainer (=Lesevorbild, leistungsstarker Leser) dem Lesesportler (=leistungsschwächerer Leser) Tempo und Betonung vorgibt. Macht der Lesesportler einen Fehler und korrigiert sich nicht selbst, verbessert ihn der Trainer. Bei regelmäßiger Durchführung von in etwa 15 Minuten drei Mal die Woche können große Lernfortschritte bereits innerhalb eines halben Jahres festgestellt werden. Die faktische Lesekompetenz steigt nicht nur, sondern zusätzlich die Motivation und die Lust am Lesen.

 

 

Schuljahr: