Kinder

Wanderschaft und Wanderdünen - Wege zur Kunst als Wege zum Selbst

Im Rahmen des diesjährigen Schulanfangsprojektes besuchte die 3b-Klasse die Ausstellung AMELICA im Taxispalais. Diese erste Einzelausstellung des Berliner Künstlers Nicholas Bussmann lädt die Besucherinnen und Besucher zum Spielen ein: baue, gestalte, forme deine Welt, auch wenn du dich dabei im Nebel verirrst!

Mit Leichtigkeit und Witz, die der Werksammlung zugrunde liegen, führten die KunstvermittlerInnen unsere SchülerInnen in zwei Gruppen durch spannende eineinhalb Stunden. Dabei ging es immer wieder um die fiktive Auseinandersetzung mit der maximalen Gestaltbarkeit und Veränderlichkeit der eigenen Erlebenswelt: Wie sieht deine Welt aus? Welche Werte gibt es dort? Welche Gesellschaftsordnung herrscht dort? Und plötzlich geht es auch um Revolution, Umsturz und Neugestaltung. Bravo 3b!

Weitere Infos unter: hier oder hier

Schuljahr: